Skip to main content

schicke Kinderbekleidung...

Welche Gummistiefel sind die richtigen für mein Kind?

Kleines Mädchen mit roten gemusterten Gummistiefel - Gummistiefel auf Kinderstube-Mv.de kaufenEs ist kaum zu glauben, doch laut Kalender ist es schon Herbst. Zwar scheint derzeit noch die Sonne, allerdings kann sich das zu jeder Zeit ändern. Da steht dann eine Frage an, welche Gummistiefel sind nun richtig für mein Kind? Dabei möchtest du natürlich so wenige Schadstoffe wie möglich, denn diese sind gerade für Kinder ungesund.

Welcher ist der beste Gummistiefel für mein Kind sowie ohne viele Schadstoffe?

Diese Frage kann nicht so einfach beantwortet werden, denn leider gibt es aktuell keine Tests. Gerade die Schadstoffe, die in einigen Gummistiefel enthalten sein können, schaden Kindern doch erheblich. Allerdings werben mittlerweile viele Hersteller mit schadstoffarmen Stiefel für Kindern, ob das der Wahrheit entspricht, können Verbraucher häufig nicht nachvollziehen. Gerade bei den Schadstoffen geben die Hersteller nur ungern Auskunft. Somit bleiben die Eltern hier mit ihrer Sorge alleine, doch es gibt den einen oder anderen Anhaltspunkt. So sollte für die Gummistiefel auf keinen Fall synthetischer Kautschuk verwendet worden sein. Besser ist Naturkautschuk, der zudem noch luftdurchlässig ist, wobei hier bei der Herstellung immer noch Nitrosamine entstehen können. Ebenso werden Weichmacher eingesetzt, genauso wie die Farbe ein Problem darstellen kann. Allerdings gibt es kleine Vorsichtsmaßnahmen, die dann doch wieder hilfreich sein können. So sollten die Hände nach dem Anfassen der Stiefel gewaschen werden. Zusätzlich die Gummistiefel niemals ohne Socken tragen, denn diese halten die Schadstoffe doch von den Füßen und damit vom Körper des Kindes. Natürlich ist das nur ein Teil, worauf beim Kauf von Gummistiefel geachtet werden soll. Doch genau die Schadstoffe sind es, die Eltern selbstverständlich stark interessieren. Einige Hersteller haben auf de Test aus dem Jahr 2003 reagiert und verzichten weitgehend auf schädliche Stoffe. Allerdings machen die meisten Hersteller kaum Angaben, was dann wiederum schlecht für die Eltern ist.

Worauf sollte noch geachtet werden beim Kauf der Gummistiefel für Kinder?

Wie oben schon erwähnt, sollten in den Gummistiefeln immer Socken getragen werden. Daher ist die genaue Passform auch wichtig, denn Kinderfüße sind noch sehr empfindlich. Wer sich bei der Größe nicht sicher ist, der sollte lieber zwei Paar Gummistiefel in unterschiedlichen Größen bestellen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, die Gummistiefel in einem Schuhgeschäft vor Ort zu kaufen. Zwar können diese dann etwas teurer sein, aber hier werden normalerweise die Füße zuerst ausgemessen. Danach können dann die Stiefel ausgesucht und anprobiert werden. Wichtig ist hierbei, dass gleich die dickeren Socken getragen werden. So kannst du oder auch das Kind feststellen, ob der Stiefel auch wirklich richtig passt. Kann das Kind hier nicht helfen, einfach vorne auf die Schuhspitze wo der große Zeh ist, drücken. Ist da noch etwas Platz im Stiefel, dann ist er geeignet. Sollte der große Zeh anstoßen, dann lieber eine Nummer größer wählen. Denn natürlich ist die gute Passform wichtig, damit die Stiefel nicht drücken und schmerzen. Nur wer das macht, der wird den richtigen Gummistiefel wählen können. Natürlich sollte der Gummistiefel auch wasserfest ein, denn das ist nicht nur bei Regen wichtig. Kinder springen gerne in jede Pfütze und da muss der Stiefel dicht sein. Das betrifft gerade auch den Schaft, da hier ansonsten das Wasser eindringen kann. Besser ist es da schon, wenn der Gummistiefel oben verschlossen werden kann. So dringt garantiert von oben kein Wasser ein und das Spielen macht dann richtig Freude.

Gummistiefel mit Baumwolle als Innenmaterial

Das ist genauso wichtig, denn so bleiben die Füße immer schön warm. Zusätzlich hält es eventuelle Schadstoffe von den Füßen und Beinen, also dient als zusätzliche Sicherheit. Allerdings sind gerade die praktischen Gummistiefel nicht sehr beliebt bei den lieben Kleinen. Das liegt wohl daran, dass diese nicht wirklich toll aussehen. Da kann aber Abhilfe geschaffen werden, denn es gibt die Gummistiefel mit verschiedenen Motiven drauf. Deshalb ist die Entscheidung des Kindes hier wichtig, damit das schönste Motiv gefunden wird. Wenn es sich dann noch um eine Lieblingsfigur handelt, dann gibt es mit den Gummistiefeln kein Problem. Denn so praktisch wie diese auch sind, besonders gut sehen die Stiefel nun mal nicht aus. Genauso wichtig wie das Aussehen ist auch die Sohle. Diese sollten Grip haben, damit die lieben Kleinen nicht ausrutschen. Gerade wenn es geregnet hat, macht das Spielen doppelt soviel Spaß. Doch wenn die Sohle rutschig ist, macht das dann garantiert keinen Spaß, denn gerade im Herbst kann es durch die Blätter auf dem Boden, sehr rutschig werden. Daher ist die Sohle so wichtig, wobei das Gewicht ebenfalls eine Rolle spielt. Deshalb sollten die Gummistiefel nicht zu schwer sein, da dies ein kleines Kind doch erheblich behindern würde.

Unser Fazit über Gummistiefel für Kinder

Wer für sein Kind Gummistiefel kaufen möchte, der muss so einiges beachten. Hier können auch Hersteller aus dem Norden eine wichtige Hilfe sein, denn diese haben mit diesen Stiefeln doch viel Erfahrung. Ganz ohne Schadstoffe geht es anscheinend nicht, doch hier gibt es natürlich auch Ausnahmen. Genau auf diese Ausnahmen sollte geachtet werden, genauso wie auf das Material. So kann der Herbst kommen und das zusätzlich mit trockenen Füßen.

Modische Gummistiefel für Groß und Klein

Joules- Jungen-Gummistiefel | Jungen (27;31;32)

19,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details
Aigle- Lolly Pop Kinder-Gummistiefel | Mädchen (37)

39,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details
Jungen-Gummistiefel Joules

24,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details

Ähnliche Beiträge


Kinderstube - der Elternratgeber

Sie sind Mutter und haben den perfekten Spielplatz in Ihrer Umgebung entdeckt? Sie sind Tagesmutter und wollen über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder vielleicht ein Lehrer, der Tipps für den Schulstart vermitteln will? Senden Sie uns Ihre Beiträge an info@webdesign-schwerin.net damit auch Sie anderen in Erziehungsfragen helfen.



Hier gehts zum Blog