Skip to main content

schicke Kinderbekleidung...

Das Baby einfach und richtig anziehen – auf was muss ich achten

Baby wurde richtig für den Sommer gekleidet und sieht noch stylisch ausBabys und Neugeborene anziehen ist nicht einfach. Die Kleinen sind das tägliche Anziehen und Ausziehen noch nicht gewöhnt. Kleidung schränkt die Bewegung ein. Für viele Kinder bedeutet das Umziehen Stress. Sie weinen und fühlen sich nicht wohl. Für die Eltern kann das Anziehen zur Tortur werden.

Was ist beim Umziehen des Babys zu beachten?

Die Vorbereitung ist wichtig. Legen Sie sich alle Dinge, die Sie benötigen schon vorab zurecht. Ihr Kind muss dann nicht warten und Sie müssen es nicht unbeaufsichtigt lassen. Sprechen Sie mit Ihrem Baby und beruhigen Sie es. Wenn Sie selbst die Ruhe bewahren ist auch Ihr Baby ruhiger und ausgeglichener. Sie sollten sich beim Anziehen des Kleinen nur auf Ihr Kind konzentrieren. Lassen Sie sich nicht ablenken. Es ist wichtig, Unruhe und Stress zu vermeiden. Bewegen Sie Ihr Kind so wenig wie möglich. Das oberste Gebot ist, lassen Sie Ihr Baby nie alleine. Kleine Kinder dürfen nicht alleine auf dem Wickeltisch liegen. Die Gefahr, dass die Kinder herunterfallen ist groß. Nehmen Sie sich genügend Zeit für das Wechseln der Kleidung bei Ihrem Baby.

Welche Kleidung erleichtert das Anziehen bei einem Baby?

Babys möchten in ihrer Bewegung nicht eingeschränkt werden. Weiche und leichte Materialien bei Babykleidung sind von Vorteil. Kleine Kinder mögen es nicht, Kleidung über den Kopf zu ziehen. Sie bekommen oft Angst. Wickelbodys müssen nicht über den Kopf gezogen werden. Diese Bodys sind von Vorteil. Kleidungsstücke, die über den Kopf gezogen werden, sollten einen großen Kopfausschnitt haben. Bodys halten Ihr Kleines warm. Es gibt sie mit unterschiedlichen Armlängen. Ein Neugeborenes ist immer am besten in einem Strampler aufgehoben. Es gibt Strampler, die zwischen den Beinen extra Knöpfe zum Wickeln haben. So müssen Sie Ihr Kind nicht bei jedem Wickeln komplett ausziehen und wieder anziehen. Blusen und Hemden eignen sich für Kleinkinder nicht. Das Anziehen dieser Kleidungsstücke dauert lange und erfordert viel Geduld. Diese Kleidung ist für ein Baby unpraktisch.

Welche Kleidung eignet sich im Sommer für mein Baby?

Im Sommer ist das Baby ebenfalls mit Body und einem Strampler richtig angezogen. Auch Strampler sind mit kurzen Armen und Beinen erhältlich. Kleidungsstücke aus Baumwolle sind für den Sommer gut. Sie verhindern Schwitzen und Auskühlen. Schick sind Kleider und Röcke. In diesen Kleidungsstücken fühlen sich Babys jedoch nicht ganz so wohl, da sie hoch rutschen. Im Sommer muss Ihr Kleines keine Söckchen anziehen. Wenn es kühl ist, sollte auf Socken nicht verzichtet werden. Ein wichtiges Thema im Sommer ist der Sonnenschutz. Eine geeignete Sonnenmilch ist unverzichtbar. Außerdem sollte das Baby eine Mütze tragen. Stellen Sie den Kinderwagen nicht in die Sonne. Achten Sie im Sommer außerdem auf Bienen und Wespen. Hier schützt ein Insektennetz am Kinderwagen. Ein Sonnensegel für den Kinderwagen ist ebenfalls von Vorteil und kann ohne Aufwand individuell eingestellt werden.

Welche Kleidung eignet sich im Winter für mein Neugeborenes?

Im Winter sollte Ihr Kind warm eingepackt sein. Es sollte aber nicht überhitzen. Eine gute Methode ist der sogenannte Zwiebellook. Das Baby bekommt hier mehrere Schichten übereinander angezogen. Diese können bei Bedarf ausgezogen werden. Kleidung im Winter darf nicht die Bequemlichkeit beeinflussen. Das Baby sollte sich gut bewegen können.

Baby Handschuhe gehäkelt

59,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details
Baby handschuh und Mütze , Babymütze , Baby Girl

26,50 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details
Handschuhe

5,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ evtl. Versand
Details

Auf was muss ich im Winter achten?

Bei Babys können Sie im Nacken testen, ob dem Kleinen warm oder kalt ist. Babys haben meistens kalte Hände und Füße. Die Nackenprobe gibt eine zuverlässige Erkenntnis, ob Ihrem Baby warm oder kalt ist. Wohl fühlt der Säugling sich, wenn er im Nacken nicht schwitzt und der Nacken nicht kalt ist. Für den Zwiebellook kann über den Body ein Oberteil angezogen. Eine Strumpfhose ist im Winter ein Muss. Bevorzugen Sie enge Kleidung. Diese speichert die Körperwärme. Darüber kann ein Strampler angezogen werden. Baumwolle und Flanell sind gute Materialien. Wenn Sie nach draußen gehen, ziehen Sie dem Kleinen eine Jacke an. Besser ist ein Schneeanzug. Dieser sitzt gut und rutscht nicht. Dicke Socken halten die Füße warm. Es gibt auch spezielle Fellschühchen für Neugeborene. Die Hände sollten ebenfalls warm sein. Fäustlinge eignen sich für Babys am besten. Sind die Fäustlinge mit einer Kordel durch die Jacke gezogen, können sie nicht verloren gehen. Am wichtigsten ist die Mütze. Die meiste Wärme wird bei Säuglingen über den Kopf abgegeben. Außerdem haben die Kleinen noch keine Haare. Es ist egal, aus welchem Material die Mütze ist. Wichtig ist, dass sie gut passt. Schals eignen sich für Kleinkinder nicht. Besser sind Sie mit einem Halstuch bedient. Gerade im Winter ist das Anziehen schwieriger. Dies meistern Sie mit etwas Übung gut. Machen Sie sich nicht zu viele Sorgen.

Was soll das Baby nachts anziehen?

Babys sollten zum Schlafen einen Schlafsack anziehen. Die Kleinen können sich bewegen und den Schlafsack nicht weg strampeln. Sie sollten Ihr Baby nicht zu warm anziehen. Im Sommer ist ein Body unter dem Schlafsack ausreichend. Im Winter sollten Sie dem Baby einen Schlafanzug anziehen. Schlafsäcke gibt es in unterschiedlichen Dicken für Sommer und Winter.

Was zieht das Baby in der Babytrage an?

Ihr Körper bietet die perfekte Wärmequelle. Achten Sie darauf, dass das Baby eine Mütze und Söckchen trägt. Sie sollten das Kleine immer vor Sonne schützen. Ein leichtes Shirt und eine dünne Hose reichen als Kleidung aus. Im Winter sollten Sie dem Baby eine Jacke anziehen.

Unser Fazit:Babys anziehen ist gar nicht so schwierig. Mit unseren Ratschlägen haben Sie Ihr Baby schnell und stressfrei umgezogen. Die Wahl der richtigen Kleidung ist auch kein Problem. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Freude mit Ihrem kleinen Liebling.

Babymode für jede Jahreszeit


Ähnliche Beiträge


Kinderstube - der Elternratgeber

Sie sind Mutter und haben den perfekten Spielplatz in Ihrer Umgebung entdeckt? Sie sind Tagesmutter und wollen über Ihre Erfahrungen sprechen? Oder vielleicht ein Lehrer, der Tipps für den Schulstart vermitteln will? Senden Sie uns Ihre Beiträge an info@webdesign-schwerin.net damit auch Sie anderen in Erziehungsfragen helfen.



Hier gehts zum Blog